Zitat

Julius, 26 Jahre, Student

Ich kann Stefanie Rankow in Punkto Bewerbung unbedingt empfehlen. Für das Fachpraktikum meines Maschinenbaustudiums und die anschließende Bachelor-Thesis konnte ich mich dank ihrer hochwertigen Beratung bezüglich meiner Bewerbungsunterlagen und des Themas Bewerbungsgespräche gegenüber meiner Mitbewerber behaupten und meine Wunschstelle ergattern. Aufgrund der guten Erfahrungen habe ich auch meine Bewerbungsunterlagen für die Master-Thesis von ihr überarbeiten lassen und konnte auch in diesem Fall das von mir bevorzugte Unternehmen von mir überzeugen. Neben der Hilfe bei Bewerbungsunterlagen hat sie mir auch bei dem leidigen Thema Arbeitszeugnis geholfen. Oft wird man vom Arbeitgeber gebeten, sein eigenes Zeugnis zu schreiben. Hierbei gerät man in den Zwiespalt, dass das Zeugnis einerseits bestmöglich ausfallen, andererseits aber auch realistisch verfasst sein soll. Weiterhin müssen Zeugnisse von verschiedenen Arbeitgebern bei gleicher Aussage komplett unterschiedlich formuliert sein, damit dem Leser nicht auffällt, dass man sie selbst geschrieben hat. Ich habe Stefanie lediglich eine Beschreibung meiner Tätigkeiten abgegeben und sie hat mir zwei komplett unterschiedliche, realistisch klingende Arbeitszeugnisse verfasst.

Ich möchte an dieser Stelle besonders betonen, dass jede Bewerbungssituation, bei der Stefanie Rankow mich unterstützt hat, positiv für mich ausgegangen ist – ich denke, das spricht für sich.

Mehdi, 32, Sachbearbeiter Qualitätskontrolle

Dank deiner Hilfe habe ich meinen aktuellen Job gefunden! Auch bei meiner beruflichen Weiterentwicklung unterstützt du mich bisher toll.

Ich denke, meine interne Bewerbung wird mit deiner Hilfe genauso erfolgsversprechend, wie mein Beginn. Ich komme immer wieder gern auf dich zurück. Danke dir bisher, Steffi!

Zitat

Pia Becker, 26 Jahre, Rechtspflegerin – Bewerbung: gehobener Dienst öffentliche Verwaltung

Du warst mir eine große Hilfe, weil du nicht nur meinem Bewerbungsanschreiben den nötigen Feinschliff gegeben hast, sondern mich auch prima auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet hast. Du hast mir gesagt, was mich in dem Gespräch erwarten könnte, worauf ich mich besonders vorbereiten sollte und mir deine Erfahrungen und Wissen den öffentlichen Dienst betreffend mitgeteilt, so dass ich beruhigt mit einem guten Gefühl ins Vorstellungsgespräch gehen konnte.